Filz Workshop – Tux Pinguin

Am vergangenen Wochenende war ich wieder auf dem alljährlichen LUG-Camp, einem Treffen von und für Linux-Nutzer samt Anhang. Neben den Annehmlichkeiten wie Grillen, Bier und Ausflügen gibt es immer auch Vorträge und Workshops. Vorgabe ist, dass sie im weitesten Sinne etwas mit Linux und Open Source zu tun haben müssen.

Aus einem Scherz, ich könnte ja einen Filzworkshop mit dem Linux-Pinguin „Tux“ machen, wurde dann tatsächlich Ernst und ich habe den Jungs und Mädels dort das Filzen näher gebracht. Es war ein Riesenspaß für alle Beteiligten (Teilnehmer, Zuschauer und für mich auch).

 

00daniDaniela aka Sofakitty (mit eigenem T-Shirt 😀 )

Die Blicke waren zunächst sehr ungläubig, wie aus so einem Haufen loser Wolle mal ein fester Pinguin werden soll.

04teilnehmerin

 

Trotz vieler Beteuerungen, dass sie es sicher nicht hinkriegen würden, hatten alle nicht nur Spaß während des Workshops, es hat auch jeder einen Pinguin zuwege gebracht. Ich finde, sie sind alle sehr schön und vor allem individuell geworden.

Die Pinguine der ersten Gruppe (früh am Morgen waren es noch wenige Teilnehmer 😉 )

02gruppe1

 

Die zweite Gruppe.

03gruppe2

 

Meine Beispielpinguine in verschiedenen Ausführungen als Anschauungsmaterial.

05vorlagen

 

06biertux

Der Kurs fürs nächste Jahr ist auch schon fest eingeplant. Dann natürlich mit einem neuen Motiv. Lassen wir uns überraschen.

Danke auch an Markus Hahn (Poty) für die tollen Fotos!

Ein Gedanke zu „Filz Workshop – Tux Pinguin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.