Afghane „Ramses“

Afghane „Ramses“

Dieses Mal stelle ich euch den edlen Ramses Amun-Re Shams-an-Nahar, kurz Ramses vor. Seine Halterin hat mich beauftragt, eine Miniatur von ihrem preisgekrönten Afghanen zu filzen. Das lange Fell war wieder eine echte Herausforderung und hat mir viel Spaß gemacht.

Vom Erstellungsprozess gibt es diesmal auch einige Bilder, die ich in einem eigenen Artikel zusammenstellen werde.

Hier zwei Fotos des Modells:

Ramses00

Ramses002

 

Die Miniatur ist ca. 15 cm hoch.

Ramses02

Ramses01Ramses05  Ramses03 Ramses04

3 Antworten

  1. […] bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis des kleinen Ramses (nicht zu verwechseln mit dem großen, namensgleichen Onkel Ramses, den ich auch schon gefilzt […]

  2. […] über diese Beschreibung), für die ich auch schon zwei ihrer Afghanen Hunde, als Filzskulpturen (Ramses und Uthu’laq) festhalten […]

  3. […] ich euch gern einen kleinen Einblick in meinen Schaffensprozess geben. Während der Arbeit an „Ramses“ habe ich immer mal wieder Fotos gemacht, die ich hier nun zusammengestellt habe und auch ein wenig […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.